Therapie­beglei­thund Branden­burg & Berlin
Tiergestützte Intervention seit 2002- mit Herz & Kompetenz
 

        TGI- Abrechungsmöglichkeiten mit den pflegekassen         Online-seminar


Du träumst davon Deine TGI-Einsätze bei Klienten mit einem Pflegegrad auch abrechnen zu können? Träume nicht länger sondern besuche unser Seminar und lerne wie leicht es eigentlich ist! In Deutschland gibt es für jeden die Möglichkeit nach § 39 SGB XI abzurechnen. Je nachdem wo Du wohnst, steht Dir auch die Möglichkeit offen nach § 45 b SGB XI abzurechnen. Wir werden im Seminar beide Optionen ausführlich besprechen und Dich dazu befähigen diesen Weg einzuschlagen! Also sei mutig und melde Dich an! Natürlich bekommst Du danach auch ein ausführliches Skript und Materialien von uns als roten Faden für die weiteren Schritte.

Termin 16.01.2021/ 10-12 Uhr
via Zoom
29 €

Anne Markgraf
(Therapiebegleithund BB&B)


Mathehund

 Katrin Rauber (Klasse Tier)

In diesem Seminar geht es darum vielfältige Ideen für den Einsatz eines Hundes im Rahmen der Mathematik (KiTa-GS-SekI) zu bekommen. Dabei finden sich unzählige Impulse für die aktive Hundezeit, in der der Hund durch sein Tun, Impulse für eine mathematische Fragestellung aufwirft. Gleichzeitig bietet das Seminar aber auch viele Möglichkeiten das Thema Hund passiv (ohne Hundeaktivität) in den Mathematikunterricht einzubinden.

Durch den Lebensweltbezug Hund steigt oft die Motivation für mathematische Sachverhalte und macht die Nützlichkeit der Mathematik deutlicher. Die Seminarteilnehmer*innen können mit ihrem Hund „mathematische Tricks“ einüben, Unterrichts­material erproben und herstellen und erhalten eine Übersichts­tabelle mit Hundeideen zu allen mathematischen Inhaltsfeldern der Bildstandards.

Termin 15.08.2021/ 10-17 Uhr
Walther-Ausländer-Str. 4, 14772 BRB,
130 € mit Hund/ 110 € ohne Hund



Praxisbeispiele für die Einsätze

Du lernst über 50 Ideen für den hundegestützten Einsatz kennen und kannst sie direkt (mit Deinem Hund) ausprobieren. Nicht zu kurz kommen auch Ideen wo nicht unbedingt ein aktiver Hund benötigt wird. Das Seminar kann dabei jederzeit flexibel auf Eure Klientenzielgruppe sowie auch die anwesenden Hunde mit ihren Fähigkeiten angepasst werden.


Zum Abschluss kann jeder Teilnehmer eine kleine Sache für den Einsatz basteln und mit nach Hause nehmen. Dein Kopf wird nach dem Seminar voll mit Ideen für Deine Einsätze sein!

Termin 12.06.2021/ 10-17 Uhr
Walther-Ausländer-Str. 4, 14772 BRB,
130 € mit Hund/ 110 € ohne Hund
 

 Anne Markgraf

(Therapiebegleithund BB&B)



Mit dem schulhund quer durchs Jahr

 Sandra Tiefenhoff (Schulhund Duke)

Frühling, Sommer, Herbst und Winter –einmal quer durchs Jahr:
Jede Jahreszeit bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten den Unterricht mit dem Schulhund zu gestalten.  An diesem Seminartag werdet Ihr Ideen und Materialien kennenlernen und ausprobieren können. Dabei werden natürlich auch die Feiertage einen wichtigen Anteil haben. Seid gespannt auf eine bunte Reise durch das Schulhundjahr!


Termin 14.08.2021/ 10-17 Uhr
Walther-Ausländer-Str. 4, 14772 BRB,
130 € mit Hund/ 110 € ohne Hund




Achtsamkeit mit Hund im therapeutischen und pädagogischen Kontext Basis- und Aufbauseminar (getrennt buchbar)


Basisseminar: Von einer allgemeinen, theoretischen und psychologischen Betrach­tungsweise wie der Hund therapeutisch wirksam einge­setzt werden kann, wendet sich das Seminar dann spezi­fischen, psychologischen Aufgabenfeldern zu, wie der des Mensch-Hund-Teams bei Menschen mit einer Borderline-Persönlich­keitsstörung. Die Erkenntnisse aus diesem Aufgaben­feld können auch auf andere Gebiete übertragen werden. Ein Themenfeld wird hierbei das Stressreaktionsmodell sein und wie Vertrauen und Achtsamkeit in der Unterstützung mit dem Hund heilsam sein können. In diesem Seminar werden auch Übungen der Acht­samkeitspraxis vorgestellt und für die Teilnehmer angeleitet und praktiziert. Durch das praktizieren von Achtsamkeits­übungen können Menschen achtsame Haltungen entwickeln, die als Therapeut von Bedeutung sind. Die Haltung der Präsenz, des Seins im Augenblick-der Gegen­wärtigkeit, des Vertrauens

 und der Akzeptanz werden theore­tisch besprochen und in der Praxis geübt. Durch Akzeptanz dessen was ist, sei es ein körperliches oder psychisches Leiden, wird das Leiden erträglicher. Bezogen auf Qualitäten von Achtsamkeit kann man als Mensch-Hund Team gemeinsam wachsen und heilsamer zusammen wirken. Zudem wird der Umgang mit Lob und positiver Verstärkung einerseits und Grenzsetzung auf der anderen Seite betrachtet.


Aufbauseminar: Ihr knüpft an die Themen aus dem Basisseminar an. Für alle Teilnehmer geeignet, welche (in den letzten Jahren) das Basisseminar besucht haben.

Termin Basisseminar     28.08.2021 /10-17 Uhr

              Aufbauseminar 03.10.2021/10-1Uhr  

              Walther-Ausländer-Str. 4, 14772 BRB

              130 € mit Hund/ 110 € ohne Hund

                       Boris Stolle                         (Diplompsychologe, systemischer Therapeut)





Hundeeinsatz in der Geriatrie

 Anne Markgraf

(Therapiebegleithund BB&B)

Du arbeitest mit Senioren in einer Einrichtung der Altenhilfe? Dann ist das hier das richtige Seminar für Dich! Wir werden einige theoretische Inputs zur Kommunikation mit Personen mit Alzheimer besprechen und Haltungen gegenüber dem Klienten beleuchten- da das auch der Schlüssel für eine erfolgreiche TGI in der Altenhilfe ist. Wir beleuchten die oft schwierigen Settings (volle Aufenthaltsräume, eingeschränkte Bewegungsmöglichkeiten der Senioren, sperriges Mobiliar) und schauen, wie wir diese für den Hund zu einer Wohlfühlatmosphäre anpassen können. Hygienefragen? Lasst uns dazu austauschen und schauen, welche Regelungen wirklich notwendig sind. Wir schauen auch auf das für viele Hunde oft nicht so einfache Thema "Bettenbesuch" und natürlich dürfen auch ganz praktische Ideen für den Einsatz nicht fehlen.


Termin 29.08.2021/ 10-17 Uhr
Walther-Ausländer-Str. 4, 14772 BRB

130 € mit Hund/ 110 € ohne Hund




hundegestützte Pädagogik in der stationären jugendhilfe

In diesem Seminar geht es um den Weg zur Etablierung und Gestaltung eines hundegestützten Angebotes in der stationären Jugendhilfe. Als Beispiel dient ein Individualangebot für Jugendliche. Neben Inhalten wie der Konzeption, der Finanzierungsmöglichkeit, der kollegialen Unterstützung und formalen Anforderungen, wird auch ein Aufnahmeverfahren für die Bewilligung vorgestellt. Der methodische Teil besteht aus Fallbeispielen und einer interaktiven Ideenwerkstatt. Beleuchtet werden dabei Themen wie die Chancen von Rollenwechsel für Betreuer und Betreute, Selbstwirksamkeit, positive Verstärkung, Aktivierung und Entspannung, Transfer von Sozialverhalten von Hund auf Mensch, u.v.m.


Termin 11.09.2021/ 10-17 Uhr
Walther-Ausländer-Str. 4, 14772 BRB
130 € mit Hund/ 110 € ohne Hund

                                               Hannah Skiba                    

                                             (Sozialpädagogin)



Du hast Interesse an einem Seminar?
dann lade dir das Anmeldeformular herunter und schicke uns eine E-Mail.








 
 
E-Mail
Anruf